Fudge Cookies // Recipe

15.12.15


EN Wintertime means cookie time! Today I present you a fudge cookie recipe and I can assure you and many other friends that it is truly worth it to bake them! As during christmas time, you can give them away in a jar (like the ones from Ikea), add a red ribbon with a ginger man and this would be an awesome present for any cookie lover! Good luck! 

                                                                                 //

DE Winterzeit bedeutet Cookie Zeit! Heute präsentiere ich euch ein Fudge-Cookie- Rezept und ich und viele andere Freunde können Euch versichern, dass es wirklich wert, sie zu backen ist! Während der Weihnachtszeit, könnt Ihr sie in ein Einmachglas hineinlegen (wie jene aus Ikea), fügt noch ein rotes Band mit einem Ingwer-Mann hinzu und fertig wäre das schmackhafte Geschenk für jeden Cookie Liebhaber! Viel Glück!

Ingredients

2 1/4 cups of all-purpose flour
1 teaspoon salt
1 teaspoon baking soda
1 cup unsalted butter, softened
1 cup packed light brown sugar
2 teaspoons vanilla extract
1 teaspoon molasses
1/2 cup sugar
1 large egg 
1 large egg yolk
1 cup dark chocolate chunks (I used 70% dark)
coarse sea salt, to sprinkle on top 

Instructions

1. In a medium bowl, mix together flour, salt and baking soda. Set aside.

2. In a medium skillet , brown half of the butter (1/2 cup). Start by melting the butter- it`s a good idea to cut it into pieces so that it melts evenly. Once melted, the butter will foam up a bit and make lovely popping noises. Stir frequently with a whisk as the butter begins to brown. You`ll see little brown bits start to form at the bottom of the pan; when those bits are nice, dark brown (but not black!) remove the butter from the pan and pour it into a small bowl. Don`t forget all those tasty brown butter pieces. Let the butter cool for around 20 minutes. 

3. In a large mixing bowl, use an electric mixer to cream together the remaining butter and brown sugar until light and fluffy - about 5 minutes. Add vanilla and molasses and mix to incorporate. Add the cooled brown butter and the sugar, and mix for another two minutes. Add the egg and egg yolk and mix for one more minute.

4. Add the dry ingredients and mix by hand, until just incorporated. Careful not to overmix! Gently fold in the chocolate chunks. 

5. Wrap dough in plastic wrap or parchment paper and press into a disk. Refrigerate for at least 30 minutes (though longer is better). 

6. About 15 minutes before cookie time, preheat the oven to 350°F. Line a baking sheet with parchment paper and scoop dough into small balls ( about 2 tablespoons or the size of a large walnut). Place dough on the prepared cookie sheet, leaving about two inches between each cookie. Sprinkle each cookie with just a teeny bit of sea salt.

7. Bake for 12-15 minutes or until cookies are golden brown. Remove from the oven and let cool for at least 5 minutes, if you can stand it. Serve warm or at room temperature, with a glass of cold milk for dipping, if you`re into that. :) 



                                                                               //

Zutaten

2 1/4 Tassen Allzweckmehl
1 Teelöffel Salz
1 Teelöffel Backpulver
1 Tasse ungesalzene Butter, weich
1 Tasse verpackter, brauner Zucker
2 Teelöffel Vanille-Extrakt
1 Teelöffel Melasse
1/2 Tasse Zucker
1 großes Ei
1 großes Eigelb
1 Tasse Bitterschokolade Brocken (Ich habe 70% dunkel)
grobes Meersalz

Anleitung

1. In einer mittelgroßen Schüssel mischt Ihr Mehl, Salz und Backpulver zusammen und legt es beiseite.

2. In einer mittelgroßen Pfanne lasst Ihr die Hälfte der Butter (1/2 Tasse) schmelzen. Wenn die Butter anfängt zu schmelzen, wäre es eine gut Idee, sie in Stücke zu schneiden, so dass der Schmelzprozess gleichmäßig verläuft. Sobald sie geschmolzen ist, wird die Butter ein wenig aufschäumen und Knall-Geräusche von sich geben. Sobald die Butter anfängt braun zu werden, rührt Ihr sie häufig mit einem Schneebesen um. Dann werdet Ihr sehen, dass sich kleine braune Bits anfangen an der Unterseite der Pfanne zu entwickeln; Entfernt diese wenn sie dunkelbraun (nicht schwarz!) sind, gießt sie in eine kleine Schüssel. Lasst die Butter für etwa 20 Minuten abkühlen. 

3. In einer großen Schüssel, rührt Ihr mit einem elektrischen Mixer die restliche Butter und braunem Zucker zu Sahne schaumig - ca. 5 Minuten. Fügt Vanille und Melasse hinzu, vermischt es. Fügt die gekühlte braune Butter und den Zucker hinzu, und vermischt es für zwei Minuten. Fügt das Ei und Eigelb hinzu und mischt es für eine Minute.

4. Gebt  die trockenen Zutaten hinein und mischt diese mit der Hand. Gebt die Schokolade Brocken hinzu. 

5. Wickelt den Teig in Folie oder Pergamentpapier und gibt es in den Kühlschrank für mindestens 30 Minuten (länger wäre besser).

6. 15 Minuten vor der Cookie Zeit müsst Ihr den Backofen auf 180°C vorheizen. Formt den Cookie-Teig in kleine Kugeln (ca. 2 Esslöffel oder die Größe einer großen Nuss). Achtet darauf, dass Ihr Platz zwischen den Plätzchen auf dem Backblech lässt! Bestreut jeden Cookie mit einer Prise Meersalz.

7. Backt sie für 12-15 Minuten oder bis die Plätzchen goldbraun sind. Nehmt diese aus dem Ofen und lasst sie für mindestens 5 Minuten abkühlen, wenn Ihr es aushalten könnt. Warm oder bei Raumtemperatur, mit einem Glas kalter Milch für das Eintauchen servieren. :) Lasst es Euch schmecken! 
Before 

                                                                           After 


You Might Also Like

6 comments

  1. Oh - wieder ein tolles, leckeres Rezept zum ausprobieren. :) Dein letztes Rezept habe ich erfolgreich ausprobiert. Mein Freund fand es echt lecker! :)
    Alles Liebe, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das freut mich zu hören! Schön, dass du Spaß hast am nachbacken/nachkochen! Danke :)

      Delete
  2. Die sehen aber lecker aus. Vielleicht schaffe ich es ja nochr vor Weihnachten die mal nachzumachen. ;)

    Liebst, Elisa
    www.elisazunder.de

    ReplyDelete
  3. They look so good! i love how you've put them in cute little jars too, they'd make the perfect present!

    ARABELLA.CO.UK

    ReplyDelete