Raspberry- Cheesecake Muffins

22.11.14


EN This is a cheesecake combo you have to try! Raspberries and cheesecake are my favourite combination of a sweet treat- perfect in size! The crunchy butter cookies base topped with a silky smooth and deliciously creamy cheesecake filling decorated either with hearts or circles of pure raspberry sauce- tastes amazing! Try these and you’ll understand why I’m completely in love with cheesecake.

DE Ich präsentiere Euch heute eine leckere Kombo, die ihr auf jeden Fall ausprobieren müsst! 
Himbeeren und Käsekuchen ist meine Lieblings-Kombination und hat eine perfekte Größe! Die knusprige Keks Basis gekrönt mit einem seidig glatten und herrlich cremigen Käsekuchenfüllung entweder mit Herzen und Kreisen aus reiner Himbeer-sosse dekoriert - einfach himmlisch lecker! Versucht es auch und ihr werdet verstehen, warum ich bin ganz verliebt in jene speziellen Käsekuchen muffins bin.




EN Ingredients

For the crust you will need:

  • 3/4 cup + 2 Tbsp butter cookies
  • 1 1/2 tsp granulated sugar
  • 3 1 /2 Tbsp salted butter, melted
Raspberry Sauce: 

  • 1 cup fresh raspberries
  • 2 Tbsp granulated sugar
Cheesecake filling:

  • 1/2 cup granulated sugar
  • 1 Tbsp all-purpose flour
  • 1 cup cream cheese
  • 1 tsp lemon zest
  • 2 large eggs
  • 1 tsp vanilla extract
  • 1/4 cup sour cream
Preparation: 
For the crust:
Preheat oven to 180 degrees. In a mixing bowl, using a fork, stir together butter cookies and sugar, then pour in melted butter and stir until evenly mixed. Add 1  tablespoonful into 12 muffin cups. Condense crust firmly into an even layer. Bake in preheated oven for 5 minutes then remove from oven and let it cool down.

For the raspberry swirl:
Add raspberries and 2 Tbsp granulated sugar to a food processor and pulse until well pureed.

For the cheesecake filling:
In a mixing bowl, whisk together granulated sugar and flour. Add cream cheese and lemon zest using an electric hand mixer, blend mixture just until smooth. Mix in eggs one at a time. Stir in vanilla and sour cream just until combined. Tap bowl forcefully against countertop, about 10 times, to release large air bubbles. Divide mixture evenly among cups over crust layer, nearly fill those cups.

Now the artistic part can come: Choose between dots or hearts or anything else you wanna draw onto the delicious muffins with aid of a toothpick. Bake in preheated oven 22 - 25 minutes until cupcakes are puffed and nearly set. Remove from oven and allow to cool completely. 

DE Zutaten:
Für die Kruste benötigt ihr:
  • 3/4 Tasse + 2 EL Butterkekse
  • 1 1/2 TL Kristallzucker
  • 3 1/2 EL gesalzene Butter, geschmolzen
Himbeersauce:
  • 1 Tasse frischer Himbeeren
  • 2 EL Kristallzucker
Cheesecake Füllung:
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 1 EL Allzweck-Mehl
  • 1 Tasse Frischkäse
  • 1 TL Zitronenschale
  • 2 große Eier
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1/4 Tasse saure Sahne
Zubereitung:
Für die Kruste:
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. In einer Rührschüssel mit einer Gabel Butterplätzchen-Krümmel mit Zucker verrühren, dann zerlassene Butter gießen und rühren, bis es gleichmäßig vermischt ist. 
Gebt 1 Esslöffel in 12 Muffinschälchen. Kondensiert die  Kruste fest in einer gleichmäßigen Schicht. Im vorgeheizten Ofen für 5 Minuten backen, dann aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Für die Himbeersosse:
In Himbeeren und 2 EL Kristallzucker gemeinsam pürrieren.

Für die Käsekuchenfüllung:
Verrührt Kristallzucker und Mehl in einer Schüssel. Frischkäse und Zitronenschale mit einem elektrischen Handmixer mischen bis eine glatte Masse entsteht. Fügt 2 Eier hinzu, dann Vanille und saure Sahne hinzu. Tippt die Schüssel kräftig gegen die Arbeitsplatte, etwa 10-mal, damit große Luftblasen platzen. Fügt die Mischung gleichmäßig über die Krustenschicht, hinzu (Schale fast gefüllt). 

Jetzt kann der künstlerische Teil kommen: Wählt zwischen den Punkten oder Herzen oder was auch immer Ihr auf den leckeren Muffins mit Hilfe eines Zahnstochers zaubern wollt. Im vorgeheizten Ofen 22 bis 25 Minuten backen, bis die Muffins sind aufblähen. Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Rezept-Quelle: inspiriert von Annie's Eats

You Might Also Like

12 comments

  1. Hmm, da möchte ich doch glatt meinen Bildschirm anknabbern. Schaut mega lecker aus

    www.thefashionfraction.com

    ReplyDelete
  2. Na toll! Jetzt habe ich mega Lust auf etwas Süßes und es ist nichts da...AHHHRRRR!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Na dann ab in die Küche! ;) Es ist simple und das Ergebnis kann sich echt sehen lassen :)

      Delete
  3. YUUUUUUUMMMMYYYY!! <3 Oh, Caro, Du hast ja ein leckeres Rezept nach dem anderen parat! :) Muss ich auf jeden Fall mal ausprobieren!

    Hab einen ganz tollen Sonntag, Du Süße!

    Liebe Grüße

    Dana

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke Dir, Dana! :) Ich fühle mich fast schon verpflichtet, jedes klasse rezept mit meiner treuen Leserschaft zu teilen! :)

      Delete
  4. Sieht sehr lecker aus! Ich liebe alles mit Beeren, vor allem Blau- und Himbeeren! Ich glaube, das Rezept muss ich dringend mal ausprobieren...

    Katarina x
    http://katarina-ahlsson.se

    ReplyDelete
  5. die sehen wirklich super aus! jetzt hab ich hunger :D
    bei uns gibt es momentan ein tolles giveaway, vielleicht hast du ja lust mitzumachen :)
    liebe grüße

    ReplyDelete
  6. oah, was für eine tolle idee :-) ich liebe cheesecake mit früchten

    ReplyDelete
  7. Das ist das absolut perfekte Rezept für mich *-*! Ich liebe einfach den Himbeer-Käsekuchen von Starbucks, deine Törtchen sehen aber noch besser aus! Werden definitiv nachgebacken!
    Liebste Grüße,
    Belinda

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das freut mich, liebe Belinda! :)

      Delete